top of page
  • AutorenbildAlicia

Warum du jetzt eine Handtasche mieten solltest!

Aktualisiert: 19. Feb. 2023


Du liebst schöne Handtaschen genauso wie wir und besonders die Luxushandtaschen haben dir den Kopf verdreht?


Dann solltest du dich fragen, warum du sie dir kaufen willst, statt sie einfach zu mieten.


Das Mieten von Luxushandtaschen ist eine gute Möglichkeit, die neuesten Designertrends auszuführen, ohne dabei dein Bankkonto zu sprengen. Es gibt sowohl Abo-Modelle, bei denen du monatlich auf verschiedene Modelle zugreifen kannst, als auch Anbieter, die das einmalige Mieten ohne langfristige Verpflichtungen ermöglichen. In den USA ist das Konzept schon länger bekannt und wird regelmäßig genutzt. Bereits 2008 im "Sex and the City - The Movie“ erfährt Carry (Sarah Jessica Parker) von ihrer Assistentin Louise (Jennifer Hudson) wie sie sich die neuste Louis Vuitton Handtaschen leisten kann und sie hört zum ersten Mal von einem Rental Service. Seitdem hat sich viel getan und ehemalige Start-Ups haben sich fest am US-amerikanischen Markt etabliert. Das Start-Up Vivrelle hat zuletzt sogar prominente Investorinnen wie Nina Dobrev und Lily Collins von ihrem Geschäftsmodell überzeugt.


Auch in Deutschland nimmt der Rental-Markt Fahrt auf: Neben zahlreichen Start-Ups, die das Potential erkannt habe, bietet selbst der Global Player H&M ein Rental Konzept an.


Mieten statt Kaufen etabliert sich demnach immer mehr und das ist gut so, denn du schonst nicht nur deinen Geldbeutel, sondern ganz nebenbei auch noch die Umwelt. Ressourcen für die Herstellung von Kleidung und Accessoires werden eingespart, weil weniger produziert werden muss. Du erweiterst deinen Kleiderschrank ohne mehr zu konsumieren und ohne dich festlegen zu müssen. Ganz nach dem Motto: Sharing is Caring.


Denn wer will sich schon zum Beispiel für eine Designerhandtasche entscheiden müssen, wenn es doch so viele schöne gibt? Bei da alicia kannst du dir Designertaschen für besondere Anlässe oder Veranstaltungen mieten und gibst sie zurück, wenn du sie nicht mehr brauchst. Damit entfällt die lästige Suche nach einem geeigneten Aufbewahrungsort und die Sorge, dass die Tasche aus der Mode kommt oder nicht zu deiner Garderobe passt.


Nebenbei sparst du auch noch sehr viel Geld. Anstatt Hunderte oder gar Tausende von Euros für eine Designertasche auszugeben, leihst du dir eine für den Bruchteil des Preises. Das ist eine gute Möglichkeit, einen bestimmten Designer oder Stil auszuprobieren, bevor du dich zum Kauf entschließt.


Probiere es doch einfach mal aus und du wirst sehen, ob Mieten statt Kaufen etwas für dich ist! Wie findest du zum Beispiel die Louis Vuitton Pochette Félicie?


Hier bei uns ab 49 € verfügbar und das ohne Abobindung.












Comments


bottom of page